Sonntag, 15. August 2010

Cuttlebugfolder frisiert ;o)

Hallöchen Ihr Lieben,

heute habe ich ein Feenkärtchen für euch. Ich habe , wenigstens nicht direkt, keinen Spellbinder genommen, sondern meinen Cuttlebugfolder getunt. Ich habe mir eine Spellischablone in die Mitte gelegt und das Oval markiert. Anschließend habe ich den Cutter geschwungen. (Keine Angst, ich hatte diesen Folder doppelt!).

Und wenn man nun prägt mit diesem Folder, hat man ein Oval frei von Prägung. Da habe ich dann meine kleine Fee reingestempelt und coloriert.


Kommentare:

  1. Als ich den zerschnittenen Folder gesehen habe ist mir vor Schreck erstmal alles aus dem Gesicht gefallen,a ber wenn du den doppelt hast versteh ich deine Experimentierfreude gut :)

    LG Lilith

    AntwortenLöschen
  2. Oh, was für eine tolle Idee und das Ergebniss sieht so gut aus! Das hätte ich mich nie getraut,ich bin so feige! Die Karte ist auch sehr süß geworden, ich bin sicher das Du Deine aufgemotzte Cuttlebug Schablone noch oft verwenden wirst. Lg Bianca

    AntwortenLöschen
  3. wow, die Idee ist ja genial. Die Karte ist klasse geworden, die kleine Fee ist auch zu niedlich

    LG

    Annette

    AntwortenLöschen
  4. Nette Idee - aber wirklich nur realisierbar, wenn man Folder doppelt hat
    Gruß
    Cathi

    AntwortenLöschen
  5. ohhhhhh schlimmer als das schweigen der lämmer!!!!! hihihihi aaaber deine karte sieht wirklich toll aus!!

    AntwortenLöschen
  6. eine tolle karte hast du gewerkelt, aber hmmel hab ich mich erschrocken, als ich den zerschnittenen folder sah.

    lg kerry

    AntwortenLöschen
  7. Die Idee is gut, auch wenn mir das Herz wehtut wenn ich die Schablone sehe ;O)
    lg
    Alex

    AntwortenLöschen
  8. Puh, habe ich einen Schrecken bekommen, als ich den zerschnittenen Folder gesehen habe *ggg*. Aber wenn du den doppelt hast.....eine super Idee. Die Karte sieht nämlich superschön aus. Einfach klasse!

    Liebe Grüße
    Carola

    AntwortenLöschen