Samstag, 17. September 2011

Grün...

... ist so eigentlich gar nicht meine Farbe...

Hallöchen Ihr Lieben, trotzdem habe ich die Herausforderung angenommen. Iris wird ab Oktober ein Ladenlokal in Bonn eröffnen und hat alle aufgefordert, grüne Karten in 15 x 15 cm zu gestalten, die dann an die Theke kommen werden. Außerdem gibt´s noch etwas zu gewinnen...

Na egal, ich habe das erste Mal meine Karte samt Stempel nach meinem HG Papier zusammen geschustert. Für mich war das, wie ein Pferd von hinten aufzuzäumen, klappte aber echt gut.

Zunächst nach grünem HG Papier suchen (ist halt nur in geringer Anzahl hier) und dann den Rest dazu passend gesucht.Aber seht selbst:



Zutatenliste:

Stempel: Northwoods Rubberstamps 2011 (07003); kleiner Geist: Penny Black;

Text: Bettys Creation

Stanzer: Gras, Tropfen, Spinnennetz: Martha Steward; Fledermäuse EK

Papier: Lidl

Stickles und Diamond von SU (samt Kleber)

SU-Distresser

Brads und Crop-A-Dile

Glimmer Mist Pearl


So und als meine Große das hörte, war sie direkt Feuer und Flamme und wollte auch eine Karte für Iris machen. Dann ging es: Mama, kann ich mal... haben?

Aber seht selbst, was sie (!) gezaubert hat:

Zutatenliste:
Stempel: Penny Black; Schrift: Stempelbar; HG: Polka Dots von SU
Spellis; Martha Steward Borde
Aquarellstifte

Nun wünsche ich euch ein schönes Wochenende und liebe Grüße Euer Steinchen Marion


Kommentare:

  1. Tja, liebe Marion, es hat sich gelohnt, das Pferd von hinten aufzuzäumen. Super gut gelungen! Und die Karte des großen/kleinen Steinchens ist ganz zauberhaft geworden. Sie macht das echt gut!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen beide ganz toll aus. Gruß Martin

    AntwortenLöschen