Montag, 24. Dezember 2012

Meine Weihnachtskarten

Hallöchen Ihr Lieben,

da ist er, der heilige Abend...
Unser Weihnachtsfest wird dieses Jahr wohl eher bedrückend und ganz anders sein, als erhofft oder gewohnt... Meine Mama liegt immer noch im Krankenhaus und es geht ihr wirklich sehr schlecht. Drückt mal bitte alle die Daumen, wir können es so sehr gebrauchen!

Nun zeige ich euch meine "richtige" Weihnachtspost. Habe in den Herbstferien exakt 100 dieser Karten gemacht! Für mich sind sie sehr schlicht und ungewohnt unniedlich ;-) Aber mir gefallen sie.

Von vorn:



Die Rückseite:


Und so sieht sie aufgeklappt aus:


Zutatenliste:

Ist übrigens eine Stanze von Paper Memories ;-)


Die Schriftstempel sind von Kartenkunst

Den Esel habe ich hinter das Kamel geklebt, damit die Krippe genau vorne drauf passte ;-)




Und noch ein paar Kerzen, ist doch ein Lichterfest...



Und das ist eine elektrische Echtwachskerze!


So Ihr Lieben, ich danke euch ganz herzlich für euren lieben Besuch und ich wünsche euch allen ein schönes Weihnachtsfest (froh geht mir irgendwie nicht über die Tastatur... seid net bös).

Euer Steinchen Marion

Kommentare:

  1. Boah da warst du aber mega fleissig soviele ne ne das würde ich nie schaffen.
    Das wäre mir auch zuviel immer das gleiche machen.
    Aber sie schauen klasse aus.

    Was ich besonders schön finde sind deine Kerzen die Idee bei der 2ten finde ich klasse muss ich glatt heute bei uns mal schauen ob wie so eine noch haben;-)

    ich glaub dann muss ich das auch nochmal irgendwann mit den Kerzen probieren.

    KLasse gemacht
    LG
    manu

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Marion,
    ein Fleißkärtchen hast du dir auf jeden Fall verdient! Und das nicht nur für deine Weihnachtskarten...
    Ich wünsche dir und deinen Lieben ein geruhsames Weihanchtsfest und drück euch die Daumen, dass sich alles zum besseren wandelt! Liebe Grüße Anke

    AntwortenLöschen